Evangelische Dreieinigkeitsgemeinde Mannheim

Evangelische DreiEinigkeitsGemeinde

Sandhofen - Blumenau - Scharhof

INFOS für KONFIS und die es werden wollen….

Die „Corona-Zeit“ hat vieles durcheinander gewirbelt – so auch den Terminplan des Konfi-Jahrgangs 2019/20. Noch fünf Mal hätten wir uns getroffen und dann wäre am 26. April die Konfirmation gewesen! Stattdessen wurden alle Gottesdienste abgesagt und die Konfirmandinnen und Konfirmanden (und auch ich) haben es sehr bedauert, dass das große Familienfest (es war auch noch strahlend schönes Wetter!) verschoben werden musste. Nun müssen sie ein Jahr warten: Am 18. April 2021 erst findet der krönende Abschluss ihrer Konfi-Zeit statt – in der Hoffnung, dass wir dann alle in der vollen Dreifaltigkeitskirche zusammenkommen können!

Ab Januar 2021 holen wir in drei, vier Treffen noch ein paar Themen nach und bereiten uns für die Konfirmation vor. Allen Jugendlichen und ihren Familien wünsche ich viel Durchhaltevermögen, Energie und eine laaaaange Vorfreude! Gott behüte Euch!

 Was in anderen Landeskirchen üblich ist, wird dieses Jahr für uns eine neue Erfahrung: Wir werden zwei Konfi-Jahrgänge parallel laufen haben. In den nächsten Tagen bekommen die Jugendlichen des Jahrgangs 2020/21 die Einladung für ihre Konfi-Zeit zugeschickt. Auch hier ist noch einiges unsicher: Wie lange müssen wir unter „Corona-Bedingungen“ unterrichten, voraussichtlich in Kleingruppen mit Distanz? In der Hoffnung, dass wir zumindest im letzten Drittel der Konfi-Zeit in gewohnter Weise zusammen kommen können, ist der Konfirmationstermin auf den 27. Juni 2021 verschoben worden – zudem beginnen wir mit dem Unterricht erst im November diesen Jahres.

Was auch neu ist: Beim letzten Jahrgang war ich noch Ansprechpartnerin für die Konfis aus der Schönau, mit dem neuen Jahrgang steigt Pfarrer Höflinger (Schönau) wieder in den Unterricht ein, deshalb werde ich (solange die Pfarrstellen in Sandhofen vakant sind) Ansprechpartnerin für die Konfis in Sandhofen sein. Ich freue mich auf die Zeit mit Euch Jugendlichen!

Diakonin Maria Brekle