Evangelische Dreieinigkeitsgemeinde Mannheim

Evangelische DreiEinigkeitsGemeinde

Sandhofen - Blumenau - Scharhof

Neuigkeiten

INFOS für KONFIS und die es werden wollen….

Die „Corona-Zeit“ hat vieles durcheinander gewirbelt – so auch den Terminplan des Konfi-Jahrgangs 2019/20. Noch fünf Mal hätten wir uns getroffen und dann wäre am 26. April die Konfirmation gewesen! Stattdessen wurden alle Gottesdienste abgesagt und die Konfirmandinnen und Konfirmanden (und auch ich) haben es sehr bedauert, dass das große Familienfest (es war auch noch strahlend schönes Wetter!) verschoben werden musste. Nun müssen sie ein Jahr warten: Am 18. April 2021 erst findet der krönende Abschluss ihrer Konfi-Zeit statt – in der Hoffnung, dass wir dann alle in der vollen Dreifaltigkeitskirche zusammenkommen können!

Ab Januar 2021 holen wir in drei, vier Treffen noch ein paar Themen nach und bereiten uns für die Konfirmation vor. Allen Jugendlichen und ihren Familien wünsche ich viel Durchhaltevermögen, Energie und eine laaaaange Vorfreude! Gott behüte Euch!

Mehr lesen

Pfarrerin Christine Hoffmann hält den Mannheimer Fernsehgottesdienst

Pfarrerin Christine Hoffmann hält den Mannheimer Fernsehgottesdienst

https://www.rnf.de/mediathek/video/mannheimer-fernsehgottesdienst-12/

Mehr lesen

Angebote der Dreieinigkeitsgemeinde in Zeiten von Corona

-Nähe in Distanz finden- -Ostern im Blick haben-

  • Offene Kirche mit Raum zum Gebet, Kerzen anzünden und Gebetsimpulse abholen. Auch einen kleinen Ostergarten wird es hier geben. An Groß und Klein gedacht – für jeden ist etwas dabei. Die Dreifaltigkeitskirche wird täglich von 10-19 Uhr für Sie geöffnet sein.

  • In der Woche vor Ostern wird es Online-Passionsandachten geben. Sie werden von einem kleinen Team für Sie in der Kirche aufgenommen und sind über die Homepage der Dreieinigkeitsgemeinde (klick) anzuschauen.

Mehr lesen

Ein evangelisches Bündnis – „Kirche hilft: Brot und mehr“

In Zeiten einer Krise sind vor allem die Menschen betroffen, die ohnehin im Abseits stehen.

Um diesen Menschen zu helfen, wurde die gemeinsame Initiative „Kirche hilft: Brot und mehr“ gegründet.
Die City Kirche Konkordien, das Diakonische Werk Mannheim, das Evangelische Kinder- und Jugendwerk Mannheim, der Christliche Verein junger Menschen (CVJM) und die Evangelische Studierendengemeinde werden ab sofort unbürokratisch und schnell allen Mannheimer Bürgerinnen und Bürgern helfen, die wegen des Corona-Virus ihre Wohnung nicht mehr verlassen sollten oder dürfen.

Mehr lesen

Täglich um 19 Uhr: Gemeinschaft trotz Distanz

Kirchenglocken läuten täglich um 18.55 Uhr zum Gebet und zum Balkonsingen

(Mannheim,18.03.2019) Nähe und Gemeinschaft stiften in Zeiten, in denen Sozialkontakte auf Eis liegen: Ab Freitag, 19. März, werden in den Mannheimer Kirchen täglich um 18.55 Uhr die Glocken läuten. Sie stimmen auf zwei Aktionen ein, die um 19 Uhr beginnen und Gemeinschaft über die eigenen vier Wände hinaus stiften: ein häusliches Gebet sowie Balkonsingen. „Gerade jetzt, wo wir uns nicht in gewohnter Weise begegnen können, wollen wir dazu beitragen, dass die Menschen sich trotz räumlicher Distanz verbunden fühlen“, erläutern der katholische Dekan Karl Jung und sein evangelischer Kollege Ralph Hartmann die Initiative.

 

Mehr lesen

Informationen zu den Bestattungen

Stand 2. April

Aufgrund der gegenwärtigen Corona-Pandemie gelten hinsichtlich Bestattungen einige gesonderte Regeln:

Neue Rahmenbedingungen des Landes für Beisetzungen und damit auch für die kirchliche Begräbnisfeier.

In einer Verordnung vom 2. April hat das Land Baden-Württemberg die zulässige Zahl von teilnehmenden Personen bei Beisetzungen neu festgelegt.

Diese Änderung wird im Vergleich zur bisher gültigen Regelung in vielen Fällen einen größeren Kreis von Teilnehmenden ermöglichen.


An Erd- und Urnenbestattungen unter freiem Himmel können maximal fünf Personen teilnehmen sowie weitere Personen, die

a) in gerader Linie verwandt sind, wie beispielsweise Eltern, Großeltern, Kinder und Enkelkinder oder
b) in häuslicher Gemeinschaft miteinander leben sowie deren Ehegatten, Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner oder Partnerinnen und Partner.

Der Geistliche oder die Person, die die Bestattungsfeier leitet, ist auf den teilnehmenden Personenkreis nicht anzurechnen.

Bestatter und weitere Helfer sind ebenso nicht anzurechnen, wenn sie mit der Trauergemeinde nicht in Kontakt stehen.


Auf einen Mindestabstand von 1,5 Meter zur nächsten Person ist zu achten. Ausnahmen davon sind nur bei hilfsbedürftigen Personen zulässig.

 

 

news

Konfirmation

Konfirmation auf 2021 verschoben!

Liebe Eltern, liebe zukünftige Konfirmandinnen und Konfirmanden,
sobald absehbar ist, dass sich die Corona-Krise dem Ende zuneigt, werden Sie einen Brief mit dem neuen Termin für die Anmeldung bekommen.
Vorraussichtlich ist diese dann im Sommer.
Damit Sie schon planen können: Der Termin für die Konfirmation ist am 25. April 2021.
Am Samstagabend davor (24. April 2021) ist um 18:00 Uhr der Abendmahlsgottesdienst.

Die Konfirmandenfreizeit, ursprünglich geplant für den 11. bis 13. September 2020, ist verschoben worden und findet nun statt vom 15. bis 17. Januar 2021. Wir fahren ins Otto-Rietmüller-Haus in Weidenthal/Pfalz. Bitte den Termin schon mal vormerken ;)

Mehr lesen

Gottesdienste in der Dreieinigkeitsgemeinde / Corona-Virus

ABGESAGT!!

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und besonders gefährdete ältere Gemeindeglieder zu schützen hat der Kirchenbezirk entschieden, alle Gottesdienste, Taufen und Trauungen bis auf unbestimmte Zeit auszusetzen.

Das Gemeindezentrum ist ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. Gruppen und Kreise, sämtliche Veranstaltungen und Vermietungen sind abgesagt.

Das Gemeindebüro ist telefonisch zu erreichen zu den gewohnten Zeiten oder per Post oder E-Mail. Der Publikumsverkehr wird eingestellt.

Aktuelle Informationen finden Sie gegebenenfalls hier auf unserer Homepage. Auch das Pfarrsekretariat gibt telefonisch Auskunft.

Neuer Kerzenschein in der Dreifaltigkeitskirche

Ein Fundraisingprojekt

Wer hat es erfunden, das Fundraising?
Nein, nicht die Amerikaner, von dort stammt
nur der Begriff, sondern die Kirche!
Der erste Fundraiser hieß Paulus. Das paulinische Verständnis der Kollekte macht den Zusammenhang von kirchlichem Auftrag und kirchlichem Fundraising deutlich. Der im Paulusbrief verwendete Begriff "Charis" steht gleichermaßen für Gabe, Gnade und Dank.

Mehr lesen

Gottesdienste in moderner Form

Bis auf unbestimmte Zeit ausgesetzt!

Auch in 2020 feiern wir wieder mehrere Gottesdienste
in der Reihe „Gottesdienst in moderner Form.“
Sie finden um 10.30 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche statt.

Diese Gottesdienste finden bis auf unbestimmte Zeit nicht statt!

 

Mehr lesen